Sex-Bizarr.com

Analplug für die notgeile Hausfrau

Analplug für die notgeile Hausfrau

Die notgeile Hausfrau im Hauseingang Nummer 3 war nicht nur geil anzusehen, sondern auch eine fickgeile Schlampe. Als Postbote wusste ich, wovon ich sprach. Ich hatte meinen Dödel schon mehrfach in das nasse Hausfrauenloch geschoben. Aus Zufall hatte ich die geile Hausfrau bei einem German anal Porn entdeckt.

Heute hatte ich für die geile Schlampe wieder ein Paket. Woher es kam, war nicht ganz offensichtlich. Aber es konnte nicht wirklich ein Versandhandel für Elektronik sein. Fast wöchentlich bekam die notgeile Hausfrau ein neues Paket. Ich war mir sicher, dass es ein Sexshop ist, bei dem sich diese Dame immer wieder in Paket bestellte. Dass ein Analplug für die notgeile Hausfrau im Paket war, das wusste ich nicht.

Die notgeile Hausfrau will einen Arschfick

Die notgeile Hausfrau will einen Arschfick

Ich überreichte Sibille auch an diesem Vormittag das Paket. „Na wieder mal die Geilheit bedienen?“, fragte ich die mir bekannte Hausfrau. Mein Spruch war eigentlich als Scherz gedacht. Doch Sibille reagierte etwas anders darauf. „Klar, willst mir zusehen?“ Das war ernst gemeint. Sie zog mich an meinem langen Hemd in ihre Wohnung. Anscheinend brauchte die notgeile Hausfrau wirklich einen schnellen Arschfick. Die notgeile Hausfrau will einen Arschfick! Das war mir klar, als sie mich aus meiner Hose schälte. Mein Schwanz stand wie eine Rakete. Für einen schnellen Quickie hatte ich immer Zeit. Bevor ich aber in die saftige Hausfrauen Muschi kam, packte Sibille das Paket aus. Es kam ein Analplug zum Vorschein. Ein Analplug für die notgeile Hausfrau.

Gierig fummelte Sibille an meiner Hose und lutschte willig meinen Dödel. Der war schon lange einsatzbereit. Sie drückte mir den Analplug in die Hand. „Los schieb ihn mir rein.“ Ich war überrascht, über diese versaute Offenheit. Sibille schaute von meinem Schwanz hoch. Ich schupste sie aufs Bett. Schnell zog sie sich ihre Hose aus. Vor mir lag eine geile Hausfrau mit einer nassen Möse, die sich gierig nach meinem Schwanz sehnte.

Ich musste mich beeilen. Langsam schob ich den dicken Analplug in die saftige Arschfotze. Mit gespreizten Beinen wartet Sibille nur auf den dicken Plug. Langsam schob ich ihr den prallen Plug in das enge Arschloch. Das weitete sich köstlich. Nun hatte auch ich das Verlangen die geile Schnalle in den Arsch zu ficken. Langsam zog ich den Analplug aus der Analfotze. Mein Schwanz wollte da jetzt rein. Ich ließ den Plug zu Boden fallen und schob der geilen Hausfrau meinen dicken Dödel in das geweitete Loch. Gierig rammte ich meinen Dödel in das enge Arschloch. Mein heftiger Fick brachte Sibille schnell zum Orgasmus. Auch ich ließ los und spritzte die geile Schlampe voll.

Das war mal eine geile Paketzustellung. Ich zog mich nach dem schnellen Fick an und verließ die Wohnung schnellstens. Ich hatte noch andere geile Hausfrauen heute zu beliefern.